Begleiteter Umgang


Das Kinderschutzzentrum in Göppingen bietet getrennt lebenden Familien Beratung bei Sorge und  Umgangsstreitigkeiten an, sowie konkrete Unterstützung bei der Ausgestaltung der Umgangskontakte. Wir möchten Kindern auch nach einer Trennung einen möglichst unbeschwerten Umgang mit ihren Eltern ermöglichen.

Unser Angebot richtet sich nach Ihrem Bedarf:

Information:
Sie möchten wissen, wie Sie in der neuen Situation mit den Kindern umgehen und den Besuch regeln können?  Wir informieren Sie.

Beratung:
Bisher haben Sie sich auf keine gemeinsame Regelung der Besuche, und über sonstige Angelegenheiten die ihr Kind betreffen, einigen können. Sie sind damit unzufrieden. Durch Beratung (Mediation) finden Sie zurück zu einer einvernehmlichen Sorge-/ Umgangsregelung.

Begleitung des Kindes beim Umgang:
Sie können sich derzeit nicht vorstellen, wie Ihr Kind dem getrennt lebenden Elternteil begegnen kann? Sie haben Ihr Kind schon lange nicht mehr gesehen? Wir bieten begleitete Treffen auf neutralem Boden an. Damit Ihr Kind sich sicher und wohl fühlen kann, ist ein/e ehrenamtliche/r MitarbeiterIn anwesend, bis Sie die Besuche wieder alleine organisieren können.

Dieses Angebot ist kostenlos und auf Wunsch anonym.

Unsere Ansprechpartnerinnen:

Nicole Herhoffer
Dipl. Sozialpäd./-arbeiterin (FH)

Heike Maier
Dipl.- Sozialarbeiterin (FH)/Mediatorin

Marion Stohrer
Begleiteter Umgang

Tel. 07161/96 94 96
Fax 07161/96 94 95
Mail: Begleiteter-Umgang@dksb-gp.de